Hundenamen – Mein Hund, die Welt und ich

Startseite/Allgemein/Hundenamen – Mein Hund, die Welt und ich

Hundenamen – Mein Hund, die Welt und ich

Meine Schwiegermutter kriegt einen neuen Hund. Nach langem Suchen, vielen Besuchen und vielen Rückziehern, haben wir endlich eine kleine Fellkugel gefunden, die zur Familie passt. Das kleine Fellbündel ist ein Tierschutz-Welpe, ein Terrier-Mix und weiblich. Junge 4 Monate alt. Der momentane Name ist Nayeli, was wohl „Ich liebe dich“ auf zapotekisch heißt. Zapotekisch ist (wie wikipedia mich aufklärte) eine indigene Sprache in Mexiko.

Nayeli als Hundename?

Ich persönlich finde den Hundenamen Nayeli sehr schön, auch seiner Bedeutung wegen. Aber seien wir ehrlich: wie lästig ist es, jedem neuen Menschen den Namen des Hundes zu buchstabieren? Das tu ich schon mit meinem Namen: Linea. Bis vor ein paar Jahren war dieser Name noch so ungewöhnlich in Deutschland, dass ich meinen Vornamen immer 3 Mal sagen musste und ihn dann buchstabierte, damit mein Gegenüber begriff, wie ich heiße. Tanzen kann ich ihn leider nicht, das hätte mir wahrscheinlich so einiges an Stimmkraft erspart.

Die Namensfindung

Naja, so schön die Namen Nayeli und Linea also auch sind, der Hund soll einen neuen Namen bekommen. Leichter gesagt, als getan. Was sagt ihr, wie würdet ihr dieses Hündchen nennen?

Hundenamen

Mein erster Gedanke war der Name „Flipper„. Ja, so hieß auch der Fernsehdelfin, aber für mich hat der Name etwas Nettes, Frisches, Flippiges. Und passt damit zu so einem kleinen, niedlichen, aber dank Terriergenen wohl pfiffigen Hündchen. Meine Freundin fand das gar nicht witzig. Ihrer Vorstellung nach sollten Hunde Namen bekommen, die auch Menschen kriegen könnten. Mein Einwand, Flipper gäbe es bestimmt auch als Menschenname, wurde überprüft. Und tatsächlich. In den USA allein gibt es 42 Menschen, die den Vornamen Flipper tragen. Wie auch immer, Flipper ist aus dem Rennen.

Ich muss allerdings auch zugeben, dass meine Art der Namensgebung etwas unter dem Einfluss meiner Mutter gelitten hat. Von Klein auf hatte ich Haustiere. Ein Kaninchen, einen Kanarienvogel, Wellensittiche. Schliesslich Meerschweinchen und Ratten. Und von Klein auf hat meine Mutter mir „lustige“ Namen für die Tiere vorgeschlagen. Zeus und Apollo, Castor und Pollux, Cevap und Cici (ja, wie die griechischen Fleischwürstchen). Irgendwann hat sich diese Art des Humors bei mir eingeschlichen und so heisst mein Laptop nun Pollux. Bei den Namen unserer Ratten hat meine Freundin jedoch die Reißleine gezogen. So haben wir jetzt Elphaba und Nessarose statt Cevap und Cici.

Was müssen Hundenamen erfüllen?

Jedenfalls wurden die meisten meiner Vorschläge abgewiesen. Auch die Top 10-Liste an weiblichen Hundenamen wurde ausgeschlossen. Die Namen auf der Liste sind zwar schön, aber nun mal auch häufig. Da kann es dann halt passieren, dass man seinen Bello ruft und am Ende 4 Hunde vor einem stehen, die alle auf den gleichen Hundenamen hören. Es soll also etwas einigartiges sein.

Die beliebtesten Hundenamen

Der Verein Tasso e.V. hat 2014 eine Liste der 10 häufigsten weiblichen Hundenamen herausgebracht:

Hundenamen-Cloud

Zur Auswahl stehen bis jetzt die Namen Leni, Ivy und Sunny. Aber wie wir ja alle wissen: erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. In diesem Sinne!

Hundenamen-Pfote

Bis bald zu „Mein Hund, die Welt und ich“!

Eure Linea

Hundenamen

Info zum Autor:

Studentin der Biotechnologie mit biologischem Grundstudium. Hundetrainer-Freundin und momentan Erwerb des Master of Science in den Niederlanden. Fragen zur Biologie des Hundes – immer her damit! Falls du unsere Tipps und Hinweise gut findest dann teil Sie gerne deinem Netzwerk mit - Danke. Hier machen wir auch mit: Facebook | Hundetrainer Netzwerk bei Google + | Twitter

2 Kommentare

  1. Jutta 31. Mai 2017 um 14:16 Uhr- Antworten

    Hm. Leni ist zu langweilig für eine Terrine. Sunny ist häufig als Hundename. Ivy-okay…

    Übrigens glaube ich, Cevapcici ist nicht aus Griechenland, sondern aus dem ehemaligen Jugoslawien.

    • Linea Muhsal 1. Juni 2017 um 09:38 Uhr- Antworten

      Hallo Jutta,

      wir werden sehen, worauf es hinaus läuft! Vielleicht wirkt sich der Name ja auch auf das Wesen des Hundes auf und wir haben dann einen langweiligen Terrier. Hätte ich auch nichts dagegen.
      Die Cevapcici kommen tatsächlich nicht aus Griechenland, du hast Recht! Ich kenne sie nur daher…
      Hast du schon Namen für deine neuen Welpen?

      LG
      Linea

Hinterlassen Sie einen Kommentar