Frage zum Praktikumsplatz in Hundeschulen…

Weshalb nehmen Hundetrainer/Verhaltensberater für Hunde keine Praktikanten in ihrer Nähe. Haben diese Angst vor Konkurrenz? Welche man ja nicht haben braucht, wenn man von sich überzeugt ist. Ich bin seit November auf der Suche nach einem Praktikumsplatz im Kreis Braunschweig/Salzgitter/Peine. Entweder bekomme ich eine Absage oder keinen Rückruf mehr. Ich dachte eigentlich, es wäre einfacher eine Praktikumsstelle zu bekommen, da man ja kostenlos mitarbeitet. Schade eigentlich, dass so wenig Wert darauf gelegt wird, sich untereinander behilflich zu sein

Unsere Antwort:

Liebe Frau Grosser!

Leider ist dieses Problem nicht ganz unbekannt. Viele Hundeschulen und Hundetrainer nehmen keine Praktikanten aus dem näheren Umfeld. Sicherlich spielt ein möglicher Konkurrenzdruck eine Rolle, jedoch ist dies sicher nicht die alleinige Ursache! Es gibt viele verschiedene Trainingsstile und nicht alle stimmen überein. So könnte es innerhalb der Hundeschule auch zu Spannungen kommen.

Ein weiteres Problem stellt die zeitliche Auslastung dar. Nicht alle Hundeschulen können eine Vollauslastung gewährleisten und ein Praktikant würde zusätzliche logistische Planung voraussetzen. Bitte schauen Sie jedoch gerne auf der Seite des Hundetrainer-Netzwerks dort stellen sich Hundeschulen vor, die auch Praktikanten nehmen!

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Suche viel Erfolg!

Herzliche Grüße Kristina Falke und Klaus Schaumberger

Wunschthema – Ich hätte da mal noch ne Frage !